Datenschutz

Datenschutzeinstellungen

Um Ihnen alle oder ausgewählte Funktionen der Webseite zu ermöglichen, nutzen wir Cookies und externe Dienste, wie z. B. Youtube. Bitte wählen Sie Ihre Option.

Essentiell Externe Dienste sind eingeschränkt verfügbar.
Komfort inkl. Youtube Videos und anonymisierter Statistik via Google Analytics.

Für ein vollständiges Funktionieren unserer Webseite nutzen wir Cookies und externe Dienste, wie z. B. Youtube.

Mehr Informationen in der Datenschutzerkärung

Seminare

praxisorientierter Wissenstransfer

Online-Seminare

Der Fachbereich Flächenheizung/-kühlung veranstaltet bereits seit 2017 regelmäßig Online-Seminare für Fachhandwerker und Planer, sowie Energieberater und Architekten. Im Mittelpunkt steht dabei ein praxisorientierter Wissenstransfer rund um das Thema Flächenheizung/-kühlung – mit zwei Funktionen (Heizen und Kühlen) in einem System - für den Neubau, aber auch im Besonderen für die Modernisierung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Sommerpause

Das Seminar Team dankt für die rege Teilnahme und macht eine Pause. Im Herbst geht's weiter.

Der Klick auf die "Seminardetails" führt zu unserem Seminar Archiv.

Seminardetails

Praxis der Kühlung mit Flächenheizungen

Hat statt gefunden am 19.06.24

Unterschied von Ankühlung und Vollkühlung, Komfortsteigerung durch den Doppelnutzen Heizen und Kühlen. Informationen für Neubau und die Renovierung.

Seminardetails

Flächenheizung/-kühlung mit Wärmepumpen

Hat statt gefunden am 8.5.24

Die Kombination einer Wärmepumpe mit dem Niedrigtemperatursystem Flächenheizung/-kühlung.

Seminardetails

Praxisbeispiele Fußbodenheizung

Hat statt gefunden am 27.03.24

Überblick realisierter Bauvorhaben mit Systemen der Fußbodenheizung/-kühlung in Bestandsgebäuden.

Seminardetails

Modernisierung der Wärmeübergabe

Hat statt gefunden 21.02.24

Erneuerung der Wärmeübergabe in bestehenden Wohngebäuden mit einer Flächenheizung

Seminardetails

Thermische Behaglichkeit und Energieeffizienz

Hat stattgefunden am 24.01.24

Thermische Behaglichkeit energieeffizient herstellen: Wärmeübergabe Flächenheizung/-kühlung im Winter und Sommer

Seminardetails

Unsere Onlineseminare vermitteln umfassende und praxisrelevante Inhalte zu den Grundlagen und Systemkomponenten der Flächenheizung und Flächenkühlung in der Modernisierung und im Neubau, den Systemkomponenten und Regelungstechnik, der Kombination von Flächenheizung und Flächenkühlung mit Wärmepumpen, den hydraulischen Komponenten der Wärmeverteilung und hydraulischen Abgleich für den Heizbetrieb und dem Kühlbetrieb, sowie Heizkreisverteiler bzw. Kühlkreisverteiler und Anbindeleitungen. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Flächenheizung und Flächenkühlung in der Modernisierung, wie beispielsweise Wandheizung mit Innendämmung an Außenwänden, Instandhaltung, Optimierung, Erweiterung oder Erneuerung von Systemen der Flächenheizung und Flächenkühlung in bestehenden Gebäuden.


Video Seminare

Technik & Anwendungstipps Flächenheizung/Flächenkühlung
Unten stehend finden Sie unsere letzte Seminaraufzeichnung. Alle Aufzeichnungen zu Technik und Anwendung rund um Fußbodenheizung, Wand- und Deckenheizung finden Sie auf unserer Seite Video Seminare.

Thermische Behaglichkeit

Diese Seminarreihe handelte davon, thermische Behaglichkeit energieeffizient herzustellen und betrachtet dabei insbesondere die Wärmeübergabe Flächenheizung/-kühlung im Sommer und Winter.

zu den Inhalten

Grundlagen

Diese Seminarreihe vermittelte sämtliche Grundlagen der Flächenheizung/-kühlung, der Wirk- und Funktionsweise von Heizen und Kühlen und Bauarten an Boden, Wand und Decke.

zu den Inhalten

Modernisierung

Diese Seminarreihe zeigte die Möglichkeiten und Potenziale der energieeffizienten Optimierung, Modernisierung und Erneuerung der Wärmeübergabe in bestehenden Gebäuden, mit Systemen der Flächenheizung/-kühlung auf.

zu den Inhalten

Heizkreis- und Kühlkreisverteiler

Diese Seminarreihe vermittelte Detailinformationen zu Heiz-/Kühlkreisverteilern, Lage und Position, Anbindeleitungen und Regelung der Flächenheizung/-kühlung

zu den Inhalten

Hydraulik

Diese Seminarreihe behandelte die Hydraulik-Komponenten von der Wärmebereitstellung bis zum Heiz-/Kühlkreisverteiler, sowie den hydraulischen Abgleich der Flächenheizung/-kühlung

zu den Inhalten

Kühlung

Diese Seminarreihe vermittelte insbesondere die Möglichkeiten der Flächenkühlung, deren Anwendung, Besonderheiten und Leistungsbereiche

zu den Inhalten

Wärmepumpe

Diese Seminarreihe behandelte die energieeffiziente Kombination einer Wärmepumpe mit dem Niedrigtemperatursystem Flächenheizung/-kühlung, in Neu- und Altbau

zu den Inhalten

Praxisbeispiele

Diese Seminarreihe zeigte Beispiele der Modernisierung der Wärmeübergabe in bestehenden Gebäuden mit Systemen der Flächenheizung/-kühlung an Boden, Wand und Decke

zu den Inhalten

Nicht-Wohngebäude

Diese Seminarreihe handelte von Anwendungen der Flächenheizung/-kühlung außerhalb des Wohnungsbaus, wie z.B. in Industriehallen, Sporthallen und Gewerbehallen

zu den Inhalten

Die Online-Seminare des Fachbereichs Flächenheizung/-kühlung beinhalten nach einer Einführung einen etwa einstündigen Fachvortrag mit einem oder mehreren Referenten zu dem jeweiligen Thema. Im Anschluss werden Fragen der Teilnehmer beantwortet. – Jeder Teilnehmer erhält die Präsentation als PDF. Die Teilnahme ist – wenn nicht anders gekennzeichnet – kostenfrei.

Nach Anmeldung zu einem Online-Seminar erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Die für die Teilnahme notwendigen Anmeldedaten zu dem per Microsoft Teams durchgeführten Seminar sind in dieser E-Mail enthalten.

Das Online-Seminar nutzt das Kommunikationssystem "Microsoft Teams". Unter https://support.microsoft.com/de-de/teams finden Sie weitere Informationen. In der E-Mail finden Sie den Link zur Teilnahme.

Bitte beachten Sie, dass der Vortragsteil der Seminare teilweise aufgezeichnet wird. Sie erhalten hierzu zu Beginn des Seminars einen entsprechenden Hinweis. Die Feedbackrunde zum Ende des Seminars wird nicht aufgezeichnet, so schützen wir Ihre Persönlichkeitsrechte. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, alle Fragen die während des Vortrages aufkommen, zu vermerken und erst nach der Aufzeichnung, in der anschließende Feedbackrunde, zur Diskussion zu stellen.