nächstes BDH-Webinar

12. Dezember 2019

Die Flächenheizung/-kühlung in der Modernisierung der Wärmeübergabe von bestehenden Wohngebäuden

Am 12. Dezember 2019 findet das Webinar „Die Flächenheizung/-kühlung in der Modernisierung der Wärmeübergabe von bestehenden Wohngebäuden statt.

Mit einem Überblick zur Bestandssituation von Wohngebäuden in Deutschland startet dieses Webinar im Kontext der „Wärmewende im Bestand“ als Einführung und zeigt die vielfältigen Marktpotenziale und Handlungsfelder insbesondere in der Modernisierung der Wärmeübergabe auf.

In diesem Sinne wird ein beispielhafter EFH-Altbau inkl. Grundrisse, Baubeschreibung, Gebäudedaten der thermischen Hülle mit dem Modernisierungsziel: „Erneuerung der Wärmeübergabe mit Flächenheizung/-kühlung an Wänden und Decken“, praxisorientiert vorgestellt.

Auf Grundlage der Bestandssituation wird eine Raumliste erstellt und daraufhin ein Annäherungsverfahren zur Auslegung und Planung für die Erneuerung der Wärmeübergabe mit einer Flächenheizung/-kühlung an Wänden und Decken vorgestellt und als Grundlage eines Modernisierungskonzepts in einem 3-stufigen Modernisierungsfahrplan zusammengefasst.

Im Weiteren werden die Bauweisen und Bauarten der Flächenheizung/-kühlung an Wänden und Decken vorgestellt und anhand von Montageabläufen und Ausführungshinweisen inklusive der Schnittstellenkoordination mit beteiligten Gewerken erläutert. Ebenso werden auf diverse Detailthemen und Fragestellungen aus der Praxis wie z.B. Wandheizung an Außenwänden und Innendämmung, eingegangen.

In einem abschließenden Live-Chat nach dem Webinar, können weitere Fragen der Teilnehmer in diesem Zusammenhang an den Referenten des BDH-Fachbereichs Flächenheizung/-kühlung Frank Hartmann gerichtet werden.

Anmeldung: https://www.haustec.de/heizung/webinar-flaechenheizung-kuehlung-der-modernisierung-der-waermeuebergabe-von-bestehenden


4. Dezember 2018

„Flächenheizung/-kühlung im Bestand: Installation und Optimierung“

Am 4. Dezember 2018 fand das Webinar „Flächenheizung/-kühlung im Bestand: Installation und Optimierung“ statt.

Nach einer kurzen Einführung zur Bestandssituation der Flächenheizung/-kühlung mit dem Schwerpunkt Fußbodenheizung werden die Unterschiede zwischen Bestandsituation und Neubau erläutert. Neben den Feststellungen von Planungsgrundlagen im Bestand werden im Weiteren auf die Anforderungen der Energieeinsparverordnung zur Effizienzsteigerung von Bestandsanlagen einerseits und die Integration von Systemen der Flächenheizung/-kühlung im Rahmen von Modernisierungsmaßnahmen, eingegangen.

In diesem Zusammenhang orientiert sich dieses Webinar auch an praxisrelevante Fragestellungen, wie die Veränderung von Bodenaufbauten bei bestehenden Fußbodenheizungen. Was ist beispielsweise zu beachten, wenn auf den Fliesenboden einer Fußbodenheizung ein Kork- oder Parkettboden aufgebracht werden soll.

 

Das komplette Webinar kann hier eingesehen werden.
Die Präsentation steht zum Download bereit.


22. November 2018

„Flächenkühlung in Gebäuden: Einsatzmöglichkeiten in Bestand und Neubau“

Die wärmetechnischen Anforderungen von Gebäuden beschränken sich längst nicht mehr nur auf den Winterfall (Heizperiode). Die zunehmende Verdichtung des urbanen Raumes und die daraus resultierenden Aufheizungen sorgen mit der sommerlichen Sonneneinstrahlung während der zunehmenden Hitzeperioden und den gleichermaßen steigenden internen Wärmelasten, für einen Anstieg der Kühllast. Aufgrund der steigenden Bedeutung der sommerlichen Kühllast ist bei vielen Gebäuden eine innenklimatische Betrachtung auch für den Sommerfall (Kühlperiode) erforderlich. Hier kann die Doppelfunktion von Systemen der Flächenheizung/-kühlung ihre Vorzüge ausspielen.

Am 22. November 2018 fand das Webinar „Flächenkühlung in Gebäuden: Einsatzmöglichkeiten in Bestand und Neubau“ des BDH-Fachbereichs „Flächenheizung /-kühlung“ statt. Die Veranstaltung wendete sich an Architekten, Energieberater, Bauplaner und Entscheider.

Nach einer kurzen Einführung zu Begriffen und Definitionen der Flächenkühlung, wurden die Systeme für Boden, Wand und Decke sowie die Möglichkeiten und Grenzen der Flächenkühlung vorgestellt und erläutert. Der Schwerpunkt lag in den Anwendungsmöglichkeiten sowohl im Bestand als auch im Neubau. Dabei wurden die verschiedenen Anlagenkonzepte, die Nutzung der verschiedenen Umfassungsflächen sowie Einsatzmöglichkeiten in Wohn- und Nicht-Wohngebäuden erörtert.

 

Das komplette Webinar kann hier eingesehen werden.
Die Präsentation steht zum Download bereit.


7. November 2017

„Flächenheizung/-kühlung“

Bei der architektonischen Gestaltung von neuen aber auch bestehenden Gebäuden ist der Einsatz einer Flächenheizung/-kühlung möglich. Durch die Doppelfunktion Heizen/Kühlen ist dieses System die ideale Möglichkeit, das Raumklima von Gebäuden ganzjährig energieeffizient, thermisch behaglich und nachhaltig zu gestalten.


Am 7. November 2017 fand ein Webinar des Fachbereichs „Flächenheizung/-kühlung“ des BDH statt, welches sich an Architekten, Energieberater, Bauplaner und Entscheider richtete. Nach einer kurzen Einführung zur Flächenheizung/-kühlung wurden die Systeme für Boden, Wand und Decke in den Varianten des Nass- und Trockenbaus vorgestellt und erläutert. Ein besonderes Augenmerk des Webinars lag dabei in den Anwendungen im Bestand, sowie bei den Vorteilen der Doppelfunktion Heizen/Kühlen.


Das komplette Webinar kann hier angesehen werden.

Darüber hinaus steht auch die Präsentation zum Download bereit.